UniversalTemp von Bosch für Heimwerker

Bosch UniversalTemp

UniversalTemp von Bosch : Oberflächentemperaturen einfach und bequem messen

Die Temperatur immer im Blick: Der UniversalTemp von Bosch hilft Anwendern jetzt dabei, Oberflächentemperaturen schnell, einfach und bequem zu messen.

Klein, leicht und handlich für viele verschiedene Einsätze

– Vielseitig: Großer Einsatzbereich von -30 bis +500 Grad Celsius

– Zuverlässig: Drei Mess-Modi für unterschiedliche Materialgruppen

– Intuitiv: Einfach zu bedienendes Gerät mit Display für schnelle Messungen

Bosch UniversalTemp

Das Gerät ermittelt per Infrarot-Messung Temperaturen von -30 bis +500 Grad Celsius und zählt damit zu den Geräten mit dem breitesten Messbereich im Markt. Entsprechend groß sind die Einsatzmöglichkeiten: Klassische Aufgaben wie Heizungen auf durchgängige Wärmeleistung hin zu prüfen oder Energieverluste durch schlechte Isolierung aufzuspüren meistert der UniversalTemp ebenso souverän wie den Check, ob der Pizzastein im Ofen die richtige Temperatur hat, um eine perfekte Pizza zu backen. Der UniversalTemp hilft, Energie zu sparen und ist schnell einsatzbereit.

Er zeichnet sich gegenüber vergleichbaren Wettbewerber-Modellen durch drei Mess-Modi aus, denen bestimmte Materialgruppen zugeordnet sind. Sie berücksichtigen den Emissionsgrad der jeweiligen Oberfläche bei der Infrarot-Messung, also deren Wärmeabstrahlung ‒ die Oberflächentemperatur unterschiedlicher Materialien wie Beton, Granit, Laminat, Sand, Kork, Porzellan oder auch Glas wird so präziser ermittelt. Die mitgelieferte Materialübersicht hilft bei der Wahl des richtigen Modus. Egal welche Oberfläche überprüft wird: Der UniversalTemp ist klein und leicht und liegt dank schmalem Pistolengriff mit Softgrip immer bequem in der Hand.

Einfache Bedienung, schnelles Ergebnis

Die Mess-Ergebnisse sind auf dem beleuchteten Display mit weißer Schrift auf schwarzem Grund einfach abzulesen. Das Display zeigt jeweils den aktuellen sowie den zuvor gemessenen Wert an. Darüber hinaus ist zu sehen, ob die Messung gerade läuft, wie der Ladezustand der Batterien ist und in welchem Modus gearbeitet wird.

Wer eine Messung durchführen möchte, wählt per Knopfdruck am Display einfach den gewünschten Modus, hält das Gerät senkrecht zur Oberfläche und löst die Messung dann bequem über den Betätigungsschalter aus. Bleibt dieser gedrückt, misst das Gerät kontinuierlich die Temperatur der Oberfläche, auf die der Infrarot-Strahl gerade trifft, und zeigt den Wert fortlaufend an. Auf diese Weise können Minimal- und Maximalwerte innerhalb einer Fläche ermittelt und so beispielsweise Wärmebrücken lokalisiert oder Heizkörper auf durchgängige Wärmeleistung hin überprüft werden.

Bosch UniversalTemp

Der UniversalTemp ist ab September 2019 erhältlich. Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer.

Gerätekennwerte UniversalTemp
Oberflächentemperaturbereich -30°C – +500°C
Laserklasse 2
Mess-Modi (Materialgruppen) 3
Messgenauigkeit (Grad) 0,1°
Maximaler Arbeitsbereich -5°C – +50°C
Abmessungen (Höhe x Länge x Breite) 171 x 101 x 54 mm
Gewicht inklusive Batterien 220 g
Lieferumfang/Unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer Gerät inklusive zwei AA-Batterien und Übersicht Materialgruppen: 44,99 €

Änderungen sind vorbehalten.

 

www.bosch-pt.com

Weitere Beiträge
AURO Laugen und Seifen Anwendung
AURO zeigt den skandinavische Holzboden-Look